Skip to main content

Espressomaschinen Test 2017 – Informationen & Ratgeber

Unser Espressomaschinen Test zeigt: Kaffee ist nicht gleich Kaffee und jeder Liebhaber der braunen Bohne weiß das. Viele Menschen benötigen gerade am Morgen den Kaffee, um gut in den Tag zu starten. Hierbei ist es von Vorteil, wenn Du eine Espressomaschine besitzt, die dir den Koffeeinkick für einen perfekten Start in den Tag bereitet. Dies funktioniert, weil sich Wasser, Kaffee und meist auch Milch bereits im Gerät befinden. Der Espressomaschinen Test zeigt Dir die Unterschiede der einzelnen Maschinen.
 Ob Espresso, Cappuccino oder Kaffee Latte – eine Espressomaschine zaubert Dir den gewünschten Kaffee im Handumdrehen. In unserem Espressomaschinen Test erläutern wir Dir, warum Du eine Siebträgermaschine kaufen solltest und worauf es dabei ankommt. Finde die optimale Espressomaschine für dich mit unserem interaktiven Produktfilter – klicke einfach hier!


123
DeLonghi EC 680.M Dedica Espressomaschine thumbnail BEEM Germany i-Joy Café thumbnail DeLonghi EC 860.M thumbnail
Modell DeLonghi EC 680.M Dedica EspressomaschineBEEM Germany i-Joy CaféDeLonghi EC 860.M
Preis

193,24 € 249,00 €

99,00 € 269,00 €

300,28 € 419,00 €

Testergebnis

85%

"Top Produkt für unschlagbaren Preis!"

91.25%

"Ein unschlagbarer Allrounder!"

93.75%

"DeLonghis Flaggschiff unter den Espressomaschinen"

Bewertung
Leistung1450W1240W1450W
MaterialEdelstahl, KunststoffMetall, KunststoffEdelstahl, Kunststoff
Maße33 x 14,9 x 30,5 cm23 x 34,5 x 32 cm41 x 33 x 44 cm
Dampfdruck15 bar15 bar15 bar
BesonderheitenBestsellerAllrounderPreis-Leistungs-Sieger
Preis

193,24 € 249,00 €

99,00 € 269,00 €

300,28 € 419,00 €

TestberichtAngebot auf Amazon*TestberichtAngebot auf Amazon*TestberichtAngebot auf Amazon*

 

Espressomaschinen Kaufberatung

Espressomaschine Test

Mit einer Siebträgermaschine hast Du den Vorteil, dass Du jeden Tag ein leckeres, frisch gemahlenes Heißgetränk bekommst. Im Gegensatz zu Vollautomaten kannst Du dabei den Geschmack individuell bestimmen. Laut unserem Espressomaschinen Test eignen sich für jede Art von Kaffee andere Maschinen. Daher solltest Du Dir zunächst die Frage stellen, welchen Kaffee Du bevorzugst. Jeder Kunde hat andere Ansprüche, denn Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Die Qualität der Maschine sollte beim Kauf oberste Priorität haben. Dies war der wichtigste Punkt in unserem Espressomaschinen Test. So ist sichergestellt, dass Du lange Freude an Deiner Espressomaschine hast. Egal ob in der Küche oder in der Hausbar – auch optisch machen Espressomaschinen etwas her und passen sowohl in moderne als auch altmodische Haushalte!

 

81hc+y5slgL._SL1500_

Die meisten Menschen sind auf der Suche nach einer Espressomaschine, welche eine gute Tasse Kaffee herstellt und doch leistbar bleibt. Trinkst Du hauptsächlich Espresso, so empfiehlt es sich, eine Siebträgermaschine zu kaufen. Sie zaubert Dir Deinen Kaffee zwar nicht mit nur einem Knopfdruck, aber der Geschmack des Espressos wird Dich überzeugen. Wir haben in unserem Espressomaschinen Test die wichtigsten Kriterien zusammengesucht, welche Du beim Kauf beachten solltest. Von der einfachen Ausstattung bis hin zu zusätzlichen Details findest Du in unserem Espressomaschinen Test die wichtigsten Punkte.

 

 

Wie Du den perfekten Espresso herstellst

 

 

Was Du beim Kauf einer Espressomaschine beachten solltest

Der Wassertank

Espressomaschinen Test

Achte darauf, dass Du den Wassertank aus der Maschine entnehmen kannst. Dies ist einfacher in der Handhabung, wenn das Wasser ausgeht und Du es nachfüllen musst. Auch die Größe des Wassertanks spielt eine Rolle. Trinkst Du viel Kaffee und hast Du oft Besuch, so solltest Du darauf achten, dass die Maschine einen möglichst großen Wassertank besitzt. Auch das Material des Wassertanks spielt eine Rolle. Meist werden diese aus Kunststoff hergestellt. Kalkablagerungen sind hier leider nicht zu vermeiden. Dafür sind sie einfach zu reinigen. Entweder befüllst Du den Behälter mit Entkalkungsmittel laut Verpackung und lässt dieses Wasser durch die Maschine laufen oder Du befüllst den Wassertank mit demselben Mittel und lässt ihn über Nacht stehen. Der Espressomaschinen Test hat gezeigt, dass dies auch mit kostengünstigen Entkalkungsmitteln möglich ist.

Je größer der Wassertank, umso mehr Tassen Espressi können pro Füllung hergestellt werden.

 

Der Kessel

Bei einer Siebträgermaschine ist es wichtig, dass der Kessel aus Messing oder Stahl besteht. Die Wand des Kessels sollte laut dem Espressomaschinen Test dick sein. So wird gewährleistet, dass das Wasser länger warmgehalten wird. Kesseln, welche aus Aluminium bestehen, haben meist den Nachteil, dass der Kaffee einen leicht metallischen Beigeschmack erhält. Außerdem verliert das Wasser zu schnell an Temperatur. Dies führt dazu, dass die Zubereitung des Espressos länger dauert und dieser seinen guten Geschmack verliert.

 

Die Druckpumpe

Espressomaschine Kaufberatung

Gerade bei Siebträgermaschinen ist es von Bedeutung, dass die Druckpumpe eine Leistung von mindestens 10 bar leisten kann. Nur unter diesem Druck kann der Kaffee sein volles Aroma entfalten und Du kannst Deinen Kaffee genießen. Je mehr Druck die Maschine aufbauen kann umso besser. Die meisten Geräte können einen Druck von bis zu 15 bar aufbauen, was für eine gute Leistung spricht. Diese Siebträgermaschinen hat in unserem Espressomaschinen Test grundsätzlich gut abgeschnitten.

 

 

Automatische Abschaltung

Siebträgermaschine Test

Der Siebträgermaschinen Test hat gezeigt, dass viele Geräte eine automatische Abschaltung besitzen. Diese schalten sich meist nach 30 Minuten von selbst aus. Du brauchst also nur Deine Espressomaschine einzuschalten und Deinen Kaffee zu brühen. Du musst nicht mehr daran denken, ob Du Deine Kaffeemaschine ausgeschaltet hast, wenn Du das Haus verlässt. Daher sind diese Maschinen fürs Büro sehr gut geeignet. Auch wenn Du zu Hause Besuch bekommst, was meistens zu Stress führt, ist es von Vorteil, wenn Deine Espressomaschine sich von selbst ausschaltet. Außerdem wird so der Stromverbrauch vermindert.

Espressomaschinen mit automatischer Abschaltung sparen Strom und schützen so die Umwelt!

 

Siebtträgereinsatz

Espressomaschine kaufen

Manche Maschinen verfügen über einen Siebträgereinsatz für nur eine Tasse und andere für zwei Tassen. Trinkst Du gerne Kaffee mit Deinem Besuch, so bringt es Vorteile, wenn Du einen Siebträgereinsatz für zwei Tassen zur Verfügung hast. So kannst Du beide Tassen Espresso gleichzeitig zubereiten. Möchtest Du morgens gerne eine große Tasse Kaffee trinken, ist es nicht notwendig, zwei Espressi hintereinander zu machen. Du kannst eine große Tasse unter beide Ausläufer stellen und Deine Tasse befüllt sich doppelt so schnell. Der Espressomaschinen Test hat gezeigt, dass es sinnvoller ist eine Siebträgermaschine mit doppeltem Siebträgereinsatz zu kaufen.

 

Pulver oder Pads

Espressomaschinen Vergleich

Viele Espressomaschinen lassen sich mit gemahlenem Kaffeepulver befüllen. Andere Maschinen sind nur mit Pads zu verwenden. In unserem Espressomaschinen Test gibt es für Espressomaschinen spezielle Kaffeepads, welche mit dem Kaffee Deiner Wahl befüllt werden können. Der Kaffee wird nach dem Gebrauch entsorgt und die Kapseln oder Pads werden ausgewaschen. Sie sind dann sofort wieder einsatzbereit. Diese intelligente Erfindung kann Dir einiges an Geld sparen. Vorzugsweise ist Deine zukünftige Espressomaschine mit beiden Arten der Zubereitung ausgestattet.

 

Milchaufschäumer

Einige Siebträgermaschinen sind mit einem Milchaufschäumer ausgestattet. Dieser erlaubt die Zubereitung von Cappuccino und Kaffee Latte. Nach unseren Ergebnissen vom Espressomaschinen Test sollte der Milchaufschäumer aus Messing oder Stahl bestehen. Diese Materialien halten hohen Temperaturen besser stand und werden nicht so schnell beschädigt. Auch vom hygienischen Aspekt her bieten dieses Materialien Vorteile. Die Reinigung ist einfacher und Bakterien können sich auf Messing und Stahl nicht festsetzen. Du brauchst Deinen Milchaufschäumer nur mit einem feuchten Tuch abzuwischen.

 

Tassenwämer

Siebträgermaschine kaufen

In unserem Espressomaschinen Test gibt es einige Siebträgergeräte, die über einen Tassenwärmer verfügen. Du stellst Deine Tasse auf die vorgesehene Platte und sie wird auf eine bestimmte Temperatur erwärmt. Dies hat den Vorteil, dass Du Deinen Kaffee langsam genießen kannst und dieser nicht gleich nach dem Brühen wieder kalt wird. Vor allem im Winter ist dies eine sehr hilfreiche Funktion.

 

Wie funktioniert eine Espressomaschine?

Espressomaschine kaufen

Wir haben die Funktion der Kaffeemaschinen in unserem Espressomaschinen Test unter die Lupe genommen. Die Espressomaschine gehört zu den Siebträgermaschinen. Sie ist dafür ausgelegt, um Espresso und andere unterschiedliche Kaffeespezialitäten zu brühen. Alle Maschinen folgen in ihrer Funktion dem gleichen Prinzip. Jede Espressomaschine besitzt einen Wassertank. Von hier aus wird Wasser in die Maschine gepumpt und durch Gas oder einem Wärmetauscher auf 90° Celsius erhitzt.

 

Das Erhitzen des Wassers ist auch mit einem elektrischen Kessel möglich. Anschließend wird das heiße Wasser unter Druck gesetzt und durch den gemahlenen Kaffee gepresst. Der Druck wird entweder mit einem Hebel oder mit einer elektrischen Pumpe erzeugt. Um einen guten Espresso herzustellen, ist ein Druck von mindestens 10 bar notwendig. In unserem Espressomaschinen Test hat sich folgendes herausgestellt: Je mehr Druck umso besser. Um ein Aufwirbeln des Kaffeepulvers zu vermeiden, wird dieses mit einem Kaffeestampfer zusammengepresst. Je nach Maschine wird bereits gemahlener Kaffee verwendet oder ganze Bohnen. Besitzt die Espressomaschine eine integrierte Kaffeemühle, so kannst Du ganze Bohnen verwenden und erhältst stets frisch gemahlenen, gebrühten Kaffee. So wird gewährleistet, dass das Kaffeearoma seine Wirkung entfalten kann.

Espressomaschinen mit integrierter Kaffeemühle müssen mit herkömmlichen Kaffeebohnen gefüllt werden.

51SWbLrNPkL._SL1080_

Möchtest Du einen Cappuccino trinken, lässt die Maschine mehr Wasser durch den Kaffee fließen. Bei einem Espresso dementsprechend weniger. Je weniger Wasser verwendet wird, umso stärker ist der Kaffee. Besitzt Du eine Kaffeemühle, kannst Du Dir Deinen eigenen Kaffee mahlen. Dies ist notwendig, wenn Du Dich dafür entscheidest, eine Siebträgermaschine zu kaufen. Diese Geräte brühen stets einen starken Espresso. Diesen kannst Du jedoch mit Hilfe des Milchaufschäumers in einen leckeren Cappuccino oder Kaffee Latte verwandeln. In unserem Espressomaschinen Test bringen auch Siebträgermaschinen für kleines Geld eine große Leistung.

 

 

Espressomaschinen Test – Die verschiedenen Modelle

In unserem Espressomaschinen Text sind wir auf verschiedene Typen an Espressomaschinen gestoßen. Hier haben wir die wichtigsten für dich aufgezählt und erklärt:

 

Die Siebträgermaschine

Espressomaschine online kaufen

Meist handelt es sich bei Siebträgermaschinen um Halbautomaten. Sie verfügen über einen abnehmbaren Siebträger. Dieser wird mit gemahlenem Kaffee gefüllt und der Kaffee wird mit einem Stampfer in den Siebträger gepresst. In unserem Espressomaschinen Test haben wir herausgefunden, dass viele Siebträgermaschinen über einen Kaffeestamper verfügen, sodass Du Dir nicht extra einen zulegen musst. Anschließend wird der Siebträger am Gerät fixiert.

 

Espressoautomat test

Nahaufnahme des Siebs

 

Deswegen benötigt es ein wenig Übung, um den perfekten Espresso zu brühen. Der Mahlgrad des Kaffees und die Menge können selbst bestimmt werden. Auch die Stärke der Kompression im Siebträger kann den Geschmack des Kaffees beeinflussen. Dies hat unser eingehender Espressomaschinen Test gezeigt. Die Dauer der Brühzeit ist ein wesentlicher Faktor, um den gewünschten Espresso herzustellen. Um die Qualität des verwendeten Kaffees voll auszukosten, ist die Siebträgermaschine die richtige. Mit ihr kann man ein besseres Ergebnis erreichen als mit vielen Vollautomaten.

 

Der Vorteil bei Siebträgermaschinen ist, dass der Kaffee je nach Wunsch zubereitet werden kann. Der Benutzer kann die Qualität des Kaffees stark beeinflussen. Diese Art von Espressomaschine wird meist in der Gastronomie verwendet, jedoch entscheiden sich immer mehr Mensch dafür, zu Hause den perfekten Kaffee zubereiten zu wollen. Vor allem nach dem ausführlichen Espressomaschinen Test von uns. Wenn Du noch mehr über Siebträgermaschinen erfahren möchtest, empfehlen wir Dir auf siebtraegermaschine-test.net vorbeizuschauen. Dort gibt es hilfreiche Ratgeber und viele Modellempfehlungen.

 

Der Kaffeevollautomat

Espressomaschine günstig kaufen

Von einem Kaffeevollautomaten spricht unser Espressomaschinen Test, wenn der Espresso auf Knopfdruck automatisch zubereitet wird. In den meisten Geräten befindet sich eine integrierte Kaffeemühle. Dies gewährleistet, dass jede Tasse Espresso aus frisch gemahlenem Kaffee besteht. Auf die Zubereitung hast Du jedoch so gut wie keinen Einfluss mehr. Die Qualität des Geschmacks hängt daher sehr von der Kaffeesorte ab, mit der Du Deinen Vollautomaten befüllst. Der Vorteil von Kaffeevollautomaten besteht darin, dass diese sehr bedienerfreundlich und einfach in der Anwendung sind. Die gesamte Brüheinheit lässt sich bei vielen Geräten entfernen und reinigen, was aus hygienischer Sicht ein Pluspunkt ist. Andere Geräte wiederum verfügen über einen automatischen Reinigungsprozess und auch das Entkalken läuft vollautomatisch ab.
Wenn Du gerne Kaffee Crema oder Cappuccino trinkst ist diese Maschine nach den Ergebnissen von unserem Espressomaschinen Test bestens dafür geeignet.

 

Die Espressokanne

Espressomaschiene Test

Die Espressokanne besteht aus einem achteckigen Metallgehäuse, welches an eine Sanduhr erinnert. Diese Maschine eignet sich besonders gut, um den typisch starken italienischen Espresso zu kochen. In den unteren Teil der Maschine füllst Du kaltes Wasser. Am besten bis zum Dichtungsring. Anschließend wird das Sieb eingesetzt, welches mit gemahlenem Kaffee befüllt wird. Das Oberteil der Espressokanne wird aufgeschraubt und diese wird auf den Herd gestellt. Das Wasser wird erhitzt, bis genug Druck aufgebaut ist, um es nach oben zu befördern. Im oberen Teil der Kanne befindet sich schlussendlich der fertige Espresso. Im Espressomaschinen Test ließ sich gut feststellen, dass viele Italienurlauber eine solche Espressokanne besitzen.

 

Die Zentrifugenmaschine

Im Espressomaschinen Test hat sich gezeigt, dass diese Maschine ohne Druck arbeitet. Das heiße Wasser wird durch die Zentrifugalkraft durch den gemahlenen Kaffee geleitet, ohne dabei Druck aufzubauen. Der Kaffee befindet sich dabei in einer Zentrifuge. Diese Maschinen sind in der Herstellung wesentlich billiger und können daher kostengünstiger verkauft werden. Heutzutage wurde die Zentrifugenmaschine jedoch von diversen Kapselmaschinen fast vollständig vom Markt vertrieben.

 

Wer eher an Vergleichen interessiert ist und diese in seine Kaufentscheidung einfließen lassen möchte, ist sicherlich mit Webseiten wie https://www.kaffeemaschinen-vergleich.com sehr gut beraten. Es gibt mittlerweile so viele unterschiedliche Kaffeemaschinen auf dem Markt, dass Vergleiche und Tests sicher weiterhelfen.

 

Espressomaschine reinigen

Das Siebträgergerät sollte einfach zu reinigen sein. Abnehmbare Teile sollten stets leicht und unkompliziert abgenommen und wieder eingebaut werden. Im Siebträger Test hat sich gezeigt, dass Materialen wie Messing und Stahl besser gereinigt werden können als Kunststoffe. Viele Geräte verfügen auch über eine selbstreinigende Funktion. Zwar bringt das den Vorteil, dass Deine Espressomaschine meist sauber wirkt, jedoch solltest Du auch diese Maschine zwischendurch einer gründlichen Reinigung unterziehen. Unser Espressomaschinen Test hat ergeben, dass Du das beste Ergebnis mit einem speziellen Reinigungsmittel für Kaffeemaschinen erhältst.

Espressomaschine entkalken

 

Für einen uneingeschränkt guten Espressogeschmack solltest Du Deine Maschine wöchentlich reinigen.

 

 

Wo kannst Du eine Siebträgermaschine kaufen?

Espressomaschine Siebträger Test

In unserem Espressomaschinen Test haben wir uns auch Gedanken darüber gemacht, wo Du am leichtesten eine Siebträgermaschine kaufen kannst. Viele Geschäfte verfügen über eine kleine Auswahl von Espressomaschinen. Eine Kaufberatung vor Ort führt meist nicht zu einem zufriedenem Ergebnis. Das liegt daran, dass die meisten Verkäufer zu wenig über die einzelnen Geräte wissen. Das Internet bietet sich besonders gut für den Kauf einer Espressomaschine an. Die Internetseite Amazon verfügt über die größte Auswahl an Espressomaschinen. Durch unseren Espresso mit Siebträger Test kannst Du Dir detaillierte Testergebnisse durchlesen und so die beste Maschine für Dich finden. Darüber hinaus empfehlen wir Dir die Website https://www.siebland.com/siebtraegermaschine , auf der Du weitere Testberichte und Ratgeberartikel findet.

Espressomaschine online kaufen

Siebträgermaschine Empfehlung

Auch Kundenrezensionen können oft sehr aufschlussreich sein. Zudem hat das Bestellen im Internet den Vorteil, dass Du Deine Espressomaschine bequem nach Hause geliefert bekommst. Du ersparst Dir unnötiges Herumirren in mehreren Geschäften. Auch das nach Hause schleppen des Gerätes bleibt Dir erspart. Außerdem ist die Lieferung über Amazon für Dich kostenlos, wenn Deine Rechnung mehr als 30 Euro ausmacht. Dies ist ein Ergebnis aus unserem Espressomaschinen Test. Viele Farben der einzelnen Geräte stehen zur Auswahl. In Geschäften steht meist nur eine Farbe zur Verfügung. Solltest Du den Wunsch nach einer anderen Farbe äußern, so muss diese meist erst bestellt werden. Dies verzögert Deinen Kauf und Du musst oft lange auf Deine gewünschte Espressomaschine warten.

Ein weiterer Vorteil von Amazon sind die Preise. Diese sind meist um einiges geringer als in niedergelassenen Geschäften. Lass Dich nicht von den billigeren Preisen irritieren. Amazon garantiert eine hochwertige Qualität. Du kannst Espressomaschinen in unterschiedlichen Größen kaufen. Auch die Marke Deiner Siebträgermaschine kannst Du Dir aussuchen. Während niedergelassene Geschäfte meist nur eine oder zwei Marken vertreten, findest Du im Internet unzählige verschiedene Hersteller von Espressomaschinen.

Espressomaschinen auf Amazon sind preiswert, werden kostenslos zu Dir nach Hause geliefert und erfreuen sich einer großen Auswahl!

 

„Espressomaschinen auf Amazon – Für uns die erste Wahl!“

Außerdem kannst Du für jede Siebträgermaschine in unseren Testberichten aufschlussreiche Details lesen, was im Geschäft nicht möglich ist. Sollte Dir Dein bestelltes Gerät doch nicht zusagen, so kannst Du es ohne großen Aufwand wieder zurückschicken und erhältst Dein Geld zurückerstattet. Bei den meisten Anbietern ist auch der Rückversand kostenlos.

Du kaufst im Internet also risikofrei und sicher ein. Ein weiterer Vorteil ist die Zahlungsmethode. Während Du in Geschäften sofort bar zahlen musst, hast Du bei Amazon die Möglichkeit Deine bevorzugte Zahlungsmethode zu wählen. Zahlen auf Rechnung, mit der Bankomatkarte oder mit der Kreditkarte – bei Amazon kein Problem. Auch eine Ratenzahlung kann bei vielen teuren Geräten verhandelt werden. So kannst Du Deine Espressomaschine sofort zu Hause nutzen, während Du diese langsam auf Raten abzahlst. Diese Form der Käuferfreundlichkeit bietet auch Menschen mit geringem Budget die Möglichkeit, einen Espresso aus der Siebträgermaschine zu genießen. Folge unserem Espressomaschinen Test und sieh dich auf der Internetseite Amazon um.

Welche Siebträger Marke kaufen?

Siebträger Kaffeemaschine Test

Es gibt unzählig viele Hersteller von Espressomaschinen. Wir haben uns Siebträgermaschinen im Vergleich angesehen und die besten herausgefiltert. Nach den Kriterien von unserem Espressomaschinen Test wurden diese auf Herz und Nieren geprüft. Einige Markennamen sind Dir sicher bekannt. Alle Maschinen haben Vorteile und Nachteile, welche wir zusammengesucht haben und Dir hier aufzeigen wollen. Das Design spielt natürlich eine Rolle beim Kauf der Espressomaschine. Schließlich sollte das Gerät optisch in Deine Küche passen. Aber dieses ist nur ein kleines Kriterium, über das Du hinwegsehen wolltest. Die wirkliche Qualität steckt im Inneren der Maschine.

 

Wenn Du eine Espressomaschine kaufen möchtest, solltest neben der Optik auch auf die inneren Werte achten!

Der perfekte Espresso kann auch nur gebraut werden, wenn das gekaufte Kaffeepulver eine ebenso hohe Qualität aufweist. Die beste Maschine wird zwar guten Espresso herstellen, aber perfekt wird der heiße Koffeinkick nur mit dem richtigen Kaffee. Unserem Espressomaschinen Test nach zu urteilen liefern namhafte Hersteller wie BEEM Germany oder Krups einige gute Espressomaschinen. Mit dem Kauf eines dieser Geräte wirst Du garantiert lange Freude haben.

SIebträgermaschine Testsieger

Legst Du besonders großen Wert auf Qualität, solltest Du Dich jedoch für eine Siebträgermaschine von DeLonghi entscheiden. Der Preis ist zwar etwas höher als bei anderen Marken, jedoch spiegelt sich dieser in der Maschine wieder. Espressomaschinen von DeLonghi bestechen durch ihr edles, modernes Design. Durch ihr schmales Gehäuse nehmen sie wenig Platz in der Küche weg und können doch mit einer Pumpleistung von bis zu 15 bar glänzen. Auch vom Gewicht her gehören diese Geräte zu den leichteren unter den Siebträgermaschinen.

DeLonghi ist schon seit 1902 als führender italienischer Anbieter für Espressomaschinen bekannt. Mit einer Siebträgermaschine von DeLonghi holst Du Dir ein Stück Italien mit nach Hause!

„Wir empfehlen Dir die Marke DeLonghi“

Die Wassertemperatur liegt in einem angemessenen Bereich. So wird gewährleistet, dass die Maschine besten Espresso brüht. DeLonghi legt großen Wert darauf, dass die Geräte bei voller Leistung wenig Strom brauchen. Sie wurden so hergestellt, dass sie stets energiesparend arbeiten. Da die meisten Espressomaschinen von DeLonghi mit einem Selbstentlüftungssystem ausgestattet sind, sind sie sehr schnell einsatzbereit. Nach unseren Ergebnissen vom Espressomaschinen Test ist eine lange Aufwärmphase nicht notwendig. Durch ihre vielfältige Verwendbarkeit sind DeLonghi Maschinen gern gekaufte Produkte.

Espresso Vollautomat Test

Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato, Kakao und heiße Milch können damit gezaubert werden. Der Milchaufschäumer ist stets aus Stahl hergestellt, was eine einfache Reinigung gewährleistet und eine lange Lebensdauer garantiert. Die Espressomaschine von DeLonghi besticht durch eine überdurchschnittliche gute Leistung und ist auch bei Feinschmeckern eine beliebte Maschine. Die meisten Siebträgermaschinen von DeLonghi können sowohl mit gemahlenem Kaffee als auch mit Pads verwendet werden. Eine benutzerfreundliche Oberfläche ist ein weiterer Pluspunkt. Sie ist einfach zu bedienen und auch zu transportieren. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei DeLonghi allgemein sehr gut. Egal für welches Gerät Du Dich entscheidest. Mit den Testberichten von unserem Espressomaschienen Test hast Du jetzt alle Vorteile einer Siebträgermaschine im Blick.

Unser Tipp: Einen heißen Espresso kann man immer gut mit einem leckeren Eis kombinieren. Hier kommst Du zum Eismaschinenvergleich.

 

 

Viel Spaß mit unserem Siebträgermaschinen Test wünscht unser Team von Espressomaschinen-Tests.net!